Weiterbildung zum Fachwirt im E-Commerce IHK

Erfolgreich den Online-Vertrieb gestalten

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss / Ziel

Fachwirt im E-Commerce
Der Abschluss ist bundesweit anerkannt. Die Weiterbildung richtet sich an karriereorientierte Mitarbeiter sowie an Inhaber, Führungskräfte und Unternehmensgründer aus Handel, Handwerk, Dienstleistungsbetrieben und Industrie mit ein

Dauer

18 Monate
berufsbegleitender Präsenzkurs

Förderung

Möglichkeiten zur finanziellen Förderung auf Anfrage.

Mehr erfahren


Beschreibung

Was erwartet Dich bei diesem Kurs.

Das rasante Wachstum im Onlinehandel führt zu einer verstärkten Nachfrage nach gut ausgebildeten Spezialisten. Neben den kaufmännischen Grundkenntnissen über die logistischen und absatzwirtschaftlichen Aspekte des Onlinevertriebs sind auch Spezialwissen über E Commerce-Prozesse notwendig, um den eigenen Onlinevertrieb erfolgreich am Markt zu platzieren oder auszubauen.

Der Fachwirt im E Commerce IHK übernimmt Positionen mit gehobener Verantwortung in Unternehmen des Onlinevertriebs. Die vom BZT Qualifizierten entwickeln in ihren Unternehmen Lösungen für betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Prozesse im E Commerce.  Einsatzgebiete sind Prozessmanagement, Logistikmanagement oder Marketingmanagement im E Commerce. Das macht das BZT-Angebot zur optimalen Fortbildung für Praktiker im E Commerce.

Der Lehrgang bereitet auf die Fortbildungsprüfung zu geprüften Fachwirten im E Commerce vor. Die Prüfung vor der jeweiligen IHK besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die Teilnehmer der Weiterbildung müssen zum Zeitpunkt der Prüfung eine der folgende Voraussetzungen erfüllen:

•    eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens               einjährige Berufspraxis oder
•    eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens zweijährige Berufspraxis oder
•    den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
•    eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Die Inhalte richten sich nach dem Rahmenstoffplan des DIHK. Im Einzelnen sind das:

•    Steuern und Weiterentwickeln des E Commerce im Unternehmen,
•    Kalkulieren und Planen von nationalen und internationalen Geschäften,
•    Planen und Bewirtschaften des Waren- oder Dienstleistungssortiments,
•    Analysieren von Veränderungen des Kundenverhaltens, Beurteilen der Auswirkungen dieser Veränderungen, Entwickeln und Durchsetzen von Verbesserungsmaßnahmen,
•    Planen und Steuern von Marketingkonzepten,
•    Kooperieren mit Geschäftspartnern und internen Unternehmensbereichen, Gestalten einer kunden- und dienstleistungsorientierten Kommunikation,
•    Führen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Fördern ihrer beruflichen Entwicklung,
•    Organisieren und Durchführen der Berufsausbildung,
•    Analysieren der Ablauforganisation, Ableiten von Veränderungsoptionen sowie Einleiten von Verbesserungsmaßnahmen,
•    Umsetzen des Qualitätsmanagements und Fördern der Nachhaltigkeit im E Commerce.


Aktuelle Termine

KurstitelZeitraumPreisOrt
Im Bildungszentrum Erfurt
Weiterbildung zum Fachwirt im E-Commerce IHK Auf Anfrage Auf Anfrage Erfurt Jetzt anfragen

Zertifizierung

Unser Ziel ist es, unsere Kunden zufriedenzustellen. Ihr Urteil zu unseren Bildungsangeboten ist Gradmesser und zugleich Basis für weitere Optimierungsprozesse.

Qualitätsmanagement ist zertifiziert nach AZAV

Unser Qualitätsmanagement ist zertifiziert nach AZAV. Das gesamte Management des Bildungszentrums ist auf diese Maximen ausgerichtet.

Im BZ läufts

Kooperationen

Um die bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen, arbeiten wir mit diversen Kooperationspartnern zusammen.

Handelsverband Thüringen
Stiftung Handelsakademie Hessen-Thüringen
Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e. V.
Bildungszentrum Hessen